REK und Baukultur

Montag, 11. Juni 2012 um 10:26

Die Marktgemeinde Lauterach hat sich für die kommenden Monate die Überarbeitung des inzwischen zehn Jahre alten Räumlichen Entwicklungskonzeptes vorgenommen.

Der Schwerpunkt der Neufassung liegt auf der in dieser Gemeinde sehr dynamischen Siedlungsentwicklung. In diesem Zusammenhang habe ich am 5.6.2012 ein Impulsreferat zum Thema “Was ist Baukultur?” gehalten. Im Zusammenhang mit dem REK geht es dabei in erster Linie um die “Linie zwischen Gebäude und Boden” (zit. aus Design für die reale Welt von Viktor Papanek), darüber hinaus ist die Sensibilisierung der Bevölkerung für die visuellen Aspekte des Bauens gerade in Bezug auf die Notwendigkeit der Nachverdichtung von Siedlungsgebieten von großer Bedeutung.

« zurück