Eine überaus erfreuliche Rückmeldung

Mittwoch, 20. Oktober 2010 um 06:17

Mit Schreiben vom 9. Oktober 2010 hat mir Altbürgermeister Helmut Leite aus Schwarzach seine Wertschätzung hinsichtlich des im März erschienenen Buches „Dokumentation der Kulturlandschaft Schwarzach“ mitgeteilt. Solche Rückmeldungen freuen mich als Autor verständlicherweise sehr, weshalb ich mir erlaube, aus dem Schreiben von Altbürgermeister Leite (selbstverständlich mit seiner Einwilligung) zu zitieren.

Sehr geschätzter Herr Peer! Nachhaltig und in bester Erinnerung ist mir die tolle Präsentation Ihres so bedeutungsvollen Werks „Kulturlandschaft Schwarzach“ als meine letzte offizielle Amtshandlung… Hochachtung und Kompliment zu Ihrem weiteren Meisterwerk in der Serie unserer Gemeinden! Es hat gemeindeintern noch einige Anstrengungen gebraucht, um die Drucklegung durchzusetzen – um so mehr freut es mich jetzt, dafür auch voll gekämpft zu haben! …

Den Themen „Baukultur“ und „Umgang mit unserer Landschaft“ nähert man sich hierzulande im Allgemeinen ja eher vorsichtig, hat doch „Bauen“ (vor allem das Bauen von Einfamilienhäusern) in den Augen der Bevölkerung einen der „freien Meinungsäußerung“ vergleichbaren Stellenwert. Umso bedeutender scheint es mir, wenn es gelingt, die Auseinandersetzung zu derartigen Themen in weite Bevölkerungsschichten hinein zu tragen. Abgesehen von meiner Freude, dass „Kulturlandschaft Schwarzach“ bei den politisch Verantwortlichen gut aufgenommen worden ist, entnehme ich dem Schreiben von Altbürgermeister Leite auch, dass es dem Buch gelungen ist, nicht nur zu den Bekehrten gepredigt, sondern bei vielen Lesern auch ein Nachdenken über landschaftliche Werte provoziert zu haben.

« zurück